Deutsche Bank: Eingekesselt?

24.10.2016 | Allgemein, Presseschau

Erst wenn Cryan einen Aufsichtsrat bekommt, der diesen Namen verdient und der bereit ist, die ehemaligen Vorstandvorsitzenden zur juristischen Verantwortung zu ziehen, hat er die Einkesselung erfolgreich gesprengt.

Die Deutsche Bank ist mehr als nur die größte Bank Deutschlands und ein bedeutendes Institut weltweit. Sie trägt, wie einst Hilmar Kopper treffend bei ihrem 125-jährigen Jubiläum formulierte, das Land in ihrem Namen. Das wissen die Wettbewerber. Ebenso gut ist den Gegnern Deutschlands im Ringen um Stabilitätspolitik bei Währung und Haushaltspolitik dieser Sonderstatus der Deutschen Bank bewusst. (Weiterlesen)

weitere Beiträge

von Markus C. Kerber | März 3rd, 2016
„Was fällt, das soll man auch noch stoßen“
von Die Redaktion | Oktober 10th, 2014
„Was auch immer die EZB macht, sie steht nicht außerhalb des Rechts“
von Die Redaktion | Oktober 17th, 2013
„Schluss mit der Diktatur der Parteien“
von Die Redaktion | Juni 24th, 2013
„la liquidation de Goldman Sachs devrait être numéro 1 de l’agenda de la politique européenne“
von Markus C. Kerber | November 16th, 2012
„Common sense versus Ökonometrie?“