Mündliche Verhandlung vor dem Gerichtshof der Europäischen Union
in Sachen OMT-Vorlagebeschluss am 14. Oktober in Luxemburg

Am 14.3.2014 hat der 2. Senat des Bundesverfassungsgerichts dem Gerichtshof der Europäischen Union die streitentscheidenden Fragen, die die Auslegung des Unionsrechts in Sachen OMT/EZB betreffen, zur Vorabentscheidung übermittelt. Diese lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  1. Geht der OMT-Beschluss der Europäischen Zentralbank über deren Mandat hinaus?
  2. Ist es dem Eurosystem nach dem Unionsrecht gestattet, Staatsanleihen anzukaufen?

Die mündliche Verhandlung vor dem EuGH wird am Dienstag, dem 14. Oktober in Luxemburg stattfinden. Verfahrensrelevante Schriftsätze der Europolis-Beschwerdegruppe sind ab sofort auf dieser Website abrufbar. Am 14.10 berichtet Europolis direkt aus dem Sitzungssaal in Luxemburg.

Rüge vom 10. September 2014                                                   Rüge vom 25. September 2014

Pressemitteilung:

Europolis rügt unzureichendes rechtliches Gehör vor dem Gerichtshof der Europäischen Union / (English)

Die EZB verfälscht den Wettbewerb / (English)

Selbstermächtigung oder Rechtsstaatlichkeit? / (English)

14.Oktober 2014 | Finanzkrise, Klage gegen die EZB

Plädoyer Markus C. Kerber – „Der OMT-Beschluss der EZB verfälscht den Wettbewerb auf den Staatschuldenmärkten“

Der OMT-Beschluss der EZB verfälscht den Wettbewerb auf den Staatsschuldenmärkten und ist daher mit Art. 123 ff. AEUV unvereinbar I…. mehr »

20.Februar 2018 | Allgemein, Beiträge

Verfassungsstörung!

Der Vorgang ist in der Verfassungsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland einzigartig. Auch fast fünf Monate nach einer Bundestagswahl, in der die… mehr »

14.Februar 2018 | Allgemein, Presseschau

AnlegerPlus: Die Blackbox des Signore Draghi

„Die EZB ist eine authentische supranationale Institution, die ihr Mandat unbegrenzt faktisch ohne gerichtliche Kontrolle auslegt.“ (Weiterlesen …)

12.Februar 2018 | Allgemein, Presseschau

Der Volkswirt: „Deutschland muss seine Interessen besser vertreten“

Europas Zukunft: Frankreich fordert mehr Risikoteilung und gemeinsame Haftung in Europa. Wie soll Deutschland darauf reagieren? Ein Streitgespräch mit den… mehr »

7.Februar 2018 | Allgemein, Beiträge

Schulz am Ziel

Ist die Nominierung des SPD- Vorsitzenden als Außenminister der Großen Koalition  der Anfang vom Ende? Viel Tinte wird bereits jetzt… mehr »

1.Februar 2018 | Allgemein, Beiträge, Pressemitteilungen

Pressemitteilung: Jacques Lovergne 1955-2018

Mit großer Bestürzung müssen wir von einem unserer markantesten Autoren Abschied nehmen. Jacques Lovergne, seit 1985 französischer Spitzenbeamter und Kenner… mehr »

12.Juni 2013 | Finanzkrise, Klage gegen die EZB, Pressemitteilungen

Plädoyer Markus C. Kerber – „Der ESM ist kein Stabilitätsmechanismus, sondern eine Hydra“

„Der ESM ist kein Stabilisierungsmechanismus sondern eine Hydra.“ Die verfassungsrechtliche Prüfung des Fiskalvertragsgesetzes sowie der von unseren Beschwerdeführern inkriminierten „Verordnung zur Vermeidung… mehr »

30.Januar 2018 | Allgemein, Beiträge

Sondieren oder regieren? Die Krise des deutschen Parteienstaates und wie man aus derselben herauskommt

Wird’s besser? Wird’s schlimmer? fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich.“ Mit dieser epigrammatischen Sentenz hat Erich Kästner, der… mehr »

23.Januar 2018 | Allgemein, Beiträge, Presseschau

Tichys Einblick: Die Wasserträger der Pariser Politik, nun von Macron

Auch wenn immer noch viele Medien von Merkels (und Deutschlands) Bedeutung schwafeln, Macron zeigt in der Tradition seiner Vorgänger, dass… mehr »

7.Januar 2018 | Allgemein, Presseschau

Deutsche Wirtschafts Nachrichten: Ökonom: Rettung Italiens erfolgt auf Kosten deutscher Steuerzahler

Ökonom Markus C. Kerber appelliert an den Widerstandsgeist der Bürger, um dem Treiben der EZB Einhalt zu gebieten. Die deutsche… mehr »

14.Dezember 2017 | Allgemein, Pressemitteilungen

Pressemitteilug: Draghi stottert

Als die Sprache auf die vom Eurosystem erworbenen Steinhoff-Anleihen kommt, verliert der selbstsichere EZB Präsident fast die Fassung. Seine Antwort… mehr »

12.Dezember 2017 | Allgemein, Beiträge, Presseschau

Dokumentation von Arte / ZDF: TOD EINES BANKERS

Der folgende Link führt zu einer spannenden Berichterstattung über die italienischen Bankenkrise und die zwielichtige Rolle von Mario Draghi. Herr… mehr »

7.Dezember 2017 | Allgemein, Beiträge, Presseschau

Börsen Zeitung: Widersprüchlich, ignorant und hegemonial

Während sich der französische Staatspräsident Emmanuel Macron seit seiner Europa-Rede an der Sorbonne darin übt, die großen Linien seiner In-… mehr »

Fotos von der Verhandlung