„Hochverehrter Herr Staatsrat!“

Carl Schmitt - Ernst Rudolf Huber: Briefwechsel 1926-1981 | von Markus C. Kerber

Besprechung des Briefwechsels von Carl Schmitt und Ernst Rudolf Huber 1926 – 1981 herausgegeben von Ewald Grothe

WährenBriefwechseld über Carl Schmitt, nicht zuletzt aufgrund der herausragenden Mehring-Biografie, immer neue Bücher hervorgebracht werden, die sich sowohl mit seinem Werk als auch mit seiner Person intensiv beschäftigen, umgibt das Schaffen seines wichtigsten Schülers, Ernst Rudolf Huber, trotz der allseits bekannten vielbändigen Schrift „Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789“ diskretes Schweigen. Dies mag damit zusammenhängen, dass – obwohl Huber im Gegensatz zu Schmitt nach dem Zweiten Weltkrieg wieder eine wissenschaftliche Verwendung als Hochschullehrer fand – seine Hochschultätigkeit in Wilhelmshaven und danach aufgrund der Inkorporation der Wilhelmshavener Hochschule in die Göttinger Universität es mit seinen vorherigen Tätigkeiten, zuletzt an der Reichsuniversität Straßburg, in puncto Wirkmächtigkeit nicht aufnehmen konnte.  (weiterlesen …)

Details zum Buch

Titel: Carl Schmitt - Ernst Rudolf Huber: Briefwechsel 1926-1981
Autor: Ewald Grothe
Gebundene Ausgabe: 617 Seiten
Verlag: Duncker & Humblot
Sprache: Deutsch
ISBN-10:
ISBN-13: 9783428141708