Europa als Rechtsgemeinschaft Währungsunion und Schuldenkrise

| von Stefan Städter

152174_47b7abab1eHrsg. Thomas M. J. Möllers und Franz-Christoph Zeitler

Die in dem vorliegenden Band zusammengefassten Beiträge sind das Ergebnis der Tagung „Europa als Rechtsgemeinschaft – Währungsunion und Schuldenkrise“ im Mai 2012 an der Juristischen Fakultät Augsburg. Inhaltlich setzen sich die 13 Autoren aus Wissenschaft und Praxis mit der seit 2007 zu beobachtenden Finanz- und Bankenkrise auseinander.

Zu Beginn appelliert Möllers unter Bezugnahme auf Walter Hallstein an die Europäische Union als Rechtsgemeinschaft als ein sinnstiftendes Element. Die Gemeinschaft bildet seiner Meinung nach eine autarke Rechtsordnung, die an die Stelle von Macht und Politik tritt und in ihrer Durchsetzung von der Einhaltung der rule of law durch die Mitgliedstaaten lebt. (weiterlesen…)

 

Details zum Buch

Titel:
Autor:
Gebundene Ausgabe: Seiten
Verlag:
Sprache:
ISBN-10:
ISBN-13: